Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Wendung

 

Hell, verstörend, blendete der Tag.

Der Sommer rüstete sich zum Zenit.

Mit Blumen, Hecken, Sträuchern,

Bäumen, lag

gebreitet in die Hitze das Gebiet

 

des großen Parkes weites Areal,

… darin, mit Felsen künstlich hingebaut,

die Grotte, eng der Zutritt, dunkel, schmal

die Höhle öffnend. Rings umher kein Laut.

 

Ich zwängte mich hindurch und freute mich

am Düsteren, veratmend in der Kühle.

Als das heiße Sonnenlicht verblich,

entschwanden alle unsteten Gefühle.

 

Langsam formten drinnen sich Konturen.

Dunkle Winkel trafen die Gedanken,

setzten ihnen höhlenenge Schranken,

wiesen mich zurück zu neuen Spuren.

 

Staub, ein Tanz des Lichts im Sonnenstrahl,

erhob sich, zauberte ein stilles Schweben.

Jener Körnchen tausendfache Zahl

vertrieb die Schatten, bot das lichte Leben.